Einzeltraining

Der Kreis Tuttlingen ist aktuell Corona-Hotspot. Bis der Inzidenz-Wert wieder unter 200 je 100.000 Einwohner gesunken ist, sind Einzeltrainings ebenfalls untersagt.

Das Schützenhaus darf daher ab sofort nicht mehr betreten werden!

Unberechtigtes Öffnen oder Betreten wird mit mindestens 2000 Euro Bußgeld geahndet. Etwaige Strafen gegenüber dem Verein werden ggf. vom Mitglied wieder eingefordert!

Die aktuelle Corona-Verordnung lässt derzeit Einzeltrainings zu.

Um sicherzustellen, dass wirklich nur einzelne Personen trainieren, gibt es nun eine Online-Reservierung über “Termine” -> “Training buchen”. Ohne darf nicht trainiert werden, um unnötige Anfahrten anderer Mitglieder zu vermeiden!

Mitglieder ohne Sachkunde oder Schlüssel, können beim Buchen “Training mit Aufsicht” anklicken. Sofern jemand Zeit hat, bekommt ihr eine entsprechende Rückmeldung.

Erlaubt sind folgende 2 Fälle:
Möglichkeit 1: Schütze ist alleine, sachkundig und beaufsichtigt sich selbst
Möglichkeit 2: Schütze mit einer sachkundigen Aufsicht

Achtung: Nur 1 Schütze und max. 2 Personen im Gebäude!

2 Schützen sind nicht erlaubt, da hierfür eine 3. Person zur Aufsicht notwendig wäre!!!
Ein Verstoß kostet den Schützen und den Verein mehrere 100 Euro Strafe!

Bitte verschließt das Schützenhaus während dem Training, um den Zutritt für Unbefugte Dritte zu verhindern.

Bei Fragen einfach melden.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.